Der ZIA-IW-Immobilienstimmungsindex Q1/2022 sank gegenüber dem Vorquartal leicht um 1,6 Punkte auf jetzt 30,7 Punkte. Allerdings stammen rund vier Fünftel der Fragebogen-Rückmeldungen noch aus der Zeit vor dem Beginn des Kriegs gegen die Ukraine. Ein wichtiges Thema „damals“ war das Auslaufen vieler Corona-Gegenmaßnahmen. Dazu passt, dass die Teilindices für Handel und Büro einen Aufwärtstrend zeigten.

Im Gegensatz dazu sank das Klima bei Projektentwicklungen auf jetzt 19,7 Punkte. Maßgeblich kommt es hierzu durch pessimistische Erwartungen, während die aktuelle Lage in diesem Branchensektor noch mit am besten eingeschätzt wird. Von den Projektentwicklern erwarten knapp die Hälfte, dass sich die Geschäftssituation auf Sicht von sechs Monaten verschlechtern wird, während nicht einmal ein Viertel von einen Verbessern ausgeht. Die Studienautoren führen dies auf einerseits deutlich steigende Baupreise und andererseits höhere Inflation und Kreditzinsen zurück, was die Zahlungsfähigkeit der Abnehmer reduziert.

Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex Q1/2022 fiel ebenfalls leicht, und zwar um 3,5 Punkte auf 7,2 Punkte. Über den genauen Umfragezeitraum gibt es leider keine Aussage im Quartalsbericht. Von den Teilindices verbesserte sich der Einzelhandel deutlich und befindet sich nun seit circa fünf Jahren wieder knapp im optimistischen Bereich. Das Finanzierungsklima bei Logistik und bei Wohnen erreicht nun ungefähr das gleiche Niveau, kommt dabei jedoch aus entgegengesetzter Richtung.

Wie wird sich das Immobilien(finanzierungs)klima weiterentwickeln, wenn der volle Effekt der jüngsten und ggf. von weiteren Entwicklungen in der Immobilienbranche sichtbar wird? Indikationen können zwei monatliche erhobene, allgemeinwirtschaftliche Indices geben. Das ifo-Geschäftsklima fiel im März 2022 deutlich auf 90,8 Punkte, d.h. unter das neutrale Niveau von 100 Punkten; die Erwartungen gingen sogar von einem neutralen Niveau auf 85,1 Punkte zurück. Die ZEW-Konjunkturerwartungen reduzierten sich per April 2022 von +54,3 Punkte auf -39,3 Punkte; eine so starker Rückgang wurde noch nie verzeichnet.